Goldbarren

In der Rosenheimer Umgebung ist es zu mehreren Fällen von trickbetrügerischen Schockanrufen gekommen.

Im östlichen Landkreis wurde eine Person zum Opfer eines solchen Anrufs. Die Person übergab den Betrügern wertvolle Goldmünzen und -barren im Wert von über 70.000 Euro. In Folge dessen warnt das Polizeipräsidium Oberbayern Süd nochmal davor. Sie bittet darum niemals Auskünfte über Hab und Gut am Telefon anzugeben und im Notfall immer die Polizei zu verständigen.