Parkschilder 2Parkhaus statt Park & Ride, die Stadt Rosenheim prüft derzeit, ob sie auf der südlichen Bahnhofsseite ein Parkhaus für die Pendler errichten kann. Dazu liegt bereits eine interne Machbarkeitsstudie vor, um sowohl Auto- als auch Fahrradstellplätze zu schaffen.

 

Voraussetzung dafür ist, dass die Stadt das Grundstück kaufen kann, dazu ist sie bereits in Verhandlungen. Allerdings stehen die Überlegungen noch am Anfang, sollte das Projekt aber kommen, so würde das Parkhaus den Park & Ride Platz ersetzen. Damit würden bei Bau des Parkhauses über diesen Zeitraum die Parkplätze wegfallen, die Stadt kümmert sich aber um Ausgleichsparkplätze.  Das Problem für die Pendler sei akut, hieß es seitens der Stadt, durch die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes fallen demnächst die nördlichen Parkplätze weg während die südlichen ab 7 Uhr 30 komplett besetzt sind. Darum müsse dringend eine Lösung gefunden werden.