Gericht Prozess

Er soll über zwei Jahre drei Jungen im Raum Wasserburg immer wieder vergewaltigt haben.

Heute soll am Landgericht Traunstein ein Urteil gegen den 56-Jährigen aus Waldkraiburg fallen. Der Mann bestritt vor Gericht, dass er die Jungen jemals angefasst habe und bezeichnet die Vorwürfe als Lüge. In den Plädoyers Mitte Januar forderte die Staatsanwaltschaft 13 Jahre Haft für den Mann, die Verteidigung plädierte auf einen Freispruch. Kurios beim Prozess: Der Mann wurde am 23. November im Gerichtssaal erneut festgenommen. Es lag ein neuer Haftbefehl wegen schweren sexuellen Missbrauchs vor.